Maschinenfick

Aus Sexepedia - Das andere Sex Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Share on FacebookShare on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on DiggShare on deliciousShare on redditShare on StumbleUpon

Inhaltsverzeichnis

Maschinenfick ist Sex mit einer speziellen Maschine zur Befriedigung

Dildo der Fickmaschine wird in die Muschi eingeführt
Frau wird im Käfig fixiert und gefickt
Frau vor ihrer Livecam beim Maschinenfick, Quelle: MMXLive

Der Maschinenfick ist der Sex mit einer sogenannten Fickmaschine, oder Dildomaschine. Dies ist dem Fetischsex, genauer gesagt dem Objektsex zuzuordnen. Es kann sowohl zur Selbstbefriedigung, als auch bei Rollenspielen und BDSM eingesetzt werden.


Was genau passiert beim Maschinenfick?

Hier gibt es viele Möglichkeiten, da der Maschinenfick sowohl vaginal als auch oral erfolgen kann. Außerdem kann er sowohl bei Männer als auch bei Frauen eingesetzt werden. In jedem Fall ist es eine Fickmaschine, also ein Gerät an dem eine auswechselbarer Dildo befestigt ist, welcher in bestimmter Tiefe und Geschwindigkeit hin und her bewegt wird. Dieser kann z.B. in die Muschi oder in den Arsch eingeführt werden. Die Maschine bewegt diesen Dildo also ständig ein und wieder aus. Es gibt kleine Fickmaschinen, bei denen der Betroffene selbst entscheiden kann, wie tief er den Dildo in sich hinein lässt. Es gibt allerdings auch große Fickmaschinen, die teilweise an einer Bank oder Liege befestigt sind. Hier ist es auch denkbar, dass derjenige sogar fixiert wird. Somit wird er oder sie von der Maschine gefickt. Diese Sexpraktik ist schon eher dem BDSM zuzurechnen.

Seit neustem gibt es auch Livecams mit Maschinenfick. Siehe dazu interaktive Dildomaschine, oder unter den Weblinks.


Was ist das Besondere am Maschinenfick?

Wenn sich eine Frau damit selbst befriedigen möchte, ist das Schöne, dass die Maschine nie ermüdet und der Dildo garantiert nicht schlaff wird. Es kann aber auch das indirekt Gefühl des Ausgeliefert seins, was hier stimluiert. Dies ist gerade dann der Fall, wenn die Person gefesselt wird und jemand anderes die Maschine steuert. Es ist eine Penetration oder auch ein Rollenspiel der Vergewaltigung denkbar.

Wichtiger Hinweis: Jeder Sex ist schön, wenn er allen Spaß macht. Bitte seid mit solchen Maschinen vorsichtig und wählt lieber erstmal einen kleineren Dildo!


Beliebte Weblinks:

  1. Maschinenfick: Geile Hardcore Webseite zum Thema Ficken mit Maschinen
  2. Maschinenfick Live: Portal mit Girls beim Live Maschinenfick und Steuerung
  3. Cybersex Spielzeug: Der beste Shop für Fickmaschinen und Masturbations Maschinen



Meine Werkzeuge
Share
Share on FacebookShare on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on DiggShare on deliciousShare on redditShare on StumbleUpon