Inzest

Aus Sexepedia - Das andere Sex Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Share on FacebookShare on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on DiggShare on deliciousShare on redditShare on StumbleUpon

Inhaltsverzeichnis

Inzest ist der Beischlaf unter Verwandten

Sex zwischen Mutter und Sohn, Quelle: http://inzest.pornowelt24.com/

Inzest (Inzestsex), früher auch Blutschande bezeichnet den sexuellen Verkehr unter Verwandten. Dies steht in Deutschland und vielen anderen Länedern unter Strafe.

Bis ins späte Mittelalter war dies noch nicht so und führte nachgewiesener Maßen zu genetischen Schäden der Nachkommen. Das ist gerade in adligen Familien belegt, da dort oft untereinander verheiratet wurde.

Die Natur möchte in ihrer Evolution laut Darwin, die maximale genetische Vielfalt. Insofern sollen sich potenzielle Partner dann anziehend finden, wenn sie genetisch verschieden sind. Dadurch werden andere Pheromone frei, die der jeweile Partner sexuell anregend empfindet. Dazu gab es bereits einige Testreihen. Das letzte mir bekannt bei Pro7: Gallileo.


Gibt es Bilder, oder Videos im Internet?

Es gibt durchaus Inzestvideos und Inzestbilder im Internet. Hier wird der Sex zwischen Bruder und Schwester, Vater und Tochter, Mutter und Sohn, u.s.w. gezeigt.


Ist es verboten sich solche Videos anzusehen?

Nein. Man darf sich solche Inzestvideos und Bilder anschauen. Es ist lediglich verboten es selbst zu praktizieren. Verboten ist der Konsum erst dann, wenn Minderjährige beteiligt sind (Kinderpornografie).


Beliebte Weblinks:

  1. Inzest-Portal: Das bekannteste Portal zum Thema Inzestsex
  2. Inzest: Inzestseite auch mit Links zu englischen Webseiten
Meine Werkzeuge
Share
Share on FacebookShare on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on DiggShare on deliciousShare on redditShare on StumbleUpon