Domina – Sexepedia - Das andere Sex Lexikon
 Aktionen

Domina

Aus Sexepedia - Das andere Sex Lexikon

Domina ist eine Frau die einen Sklaven beherrscht

Eine Domina ist stets eine Frau. Sie übernimmt die Kontrolle über ihren Sklaven (vgl.: Femdom) Es gibt viele Auslegungen dieser Rolle.


Die klassische Domina

Scharfe Domina

Die klassische Domina erniedrigt und beherrscht ihren Sklaven. Er muss für sie verschiede Dienste leisten: Putzen, Einkaufen, als Fußbank dienen, u.s.w. Die klassische Domina berührt ihren Sklaven niemals direkt. Dafür ist ihr dieser viel zu niedrig. Er darf bei ihr im Normalfall auch nicht Abspritzen. Hier steht der körperliche Sex absolut im Hintergrund. Der Sklave empfindet Erregung durch die Erniedrigung. Die klassische Domina züchtigt ihren Sklaven auch. Dazu stehen verschieden Techniken und Geräte zur Verfügung: Peitsche, Stiefel, Kreuz, Gynstuhl, Fesseln, u.s.w. Sie wird ihn allerdings nie direkt berühren. Das übernimmt evt. eine Assistentin.


Weitere Formen der Domina

Dominas können den Mann auch körperlich erniedrigen und auch erregen. Hier ist das Spiel zwischen Lohn und Strafe interessant. Erst quetscht sie ihm die Eier und im nächsten Moment bläst sie ihm einen. Sie kann ihn z.B. auch zum Lecken zwingen. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Diese Domina lässt sich selber mit in das körperliche sexuelle Spiel ein. Diese Art hat zwar mit der klassischen Domina nichts zu tun, erfeut sich aber großer Beleibtheit. Diese Domina Rolle kann bis in den Brutal Porno Bereich hinenführen (vgl. auch: CBT, Femdom)


Beliebte Weblinks:

  1. Dominaboard: Kontakte zu Dominas
  2. Hexe Susanna: Sehr bekannte Domina mit Kontaktportal